Feuerwehr verzeichnet Rekordjahr 2016

Zahl der Einsätze im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt
 


Zu insgesamt 434 Einsätzen ist die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Mendig im letzten Jahr ausgerückt. Das zeigt die nun aktuell vorgelegte Statistik.

Bei einer  konstant gebliebenen Mitgliederzahl in 2016 von 171 Aktiven Kameraden,

konnten die Wehren im vergangenen Jahr die 93 Brandeinsätze, 279 Einsätze wegen techn. Hilfeleistungen, 22 Einsätze über Brandmeldeanlagen und 40 Einsätze wegen Brandsicherheitswachen und Absicherungen gut abdecken.

Der zentrale Einsatz bei Rock am Ring wird in der Statistik als ein Einsatz unter der Brandsicherheitswache gerechnet.


 

Allein aufgrund der Unwetter Ende Mai und Anfang Juni 2016 gab es im gesamten Gebiet der Verbandsgemeinde Mendig 138 gezählte Einsätze. „Man muss sich das einmal vor Augen führen, sagt der Wehrleiter der VG Mendig, Stephan Schüller, „ das Zeitfenster der extremen Wetter war etwas mehr als 2 Wochen. Das heißt, wir haben innerhalb dieser kurzen Zeit  allein  fast 30% der gesamten Einsätze des Jahres geleistet.“

Zu den 93 Brandeinsätzen des vergangenen Jahres zählen auch die Einsätze im Zusammenhang mit der Strohballen-Brandserie, die die Feuerwehrleute im letzten Sommer und Spätsommer in Atem gehalten hat.

Verbandsbürgermeister Jörg Lempertz zeigte sich angesichts der vorliegenden Zahlen tief beeindruckt von der Leistungsfähigkeit der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Mendig. „Ich kann vor dem Einsatzwillen und der Bereitschaft der Kameraden immer wieder nur meinen Hut ziehen und meinen tiefempfundenen Dank dafür allen engagierten Kameraden in der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Mendig aussprechen“, bekräftigt der Verbandsbürgermeister nach Begutachtung der Zahlen.

Abschließend freute sich Jörg Lempertz über die große Akzeptanz beim Nachwuchs, „wenn sich jetzt bereits fast 4 Dutzend  Mädchen und Jungen in den Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde auf  ihren Dienst in der Feuerwehr vorbereiten, ist mir nicht bange um den Fortbestand einer schlagkräftigen Truppe in der Verbandsgemeinde Mendig.“