Ferienregion Mendig

 Video "IM LAND DER VULKANE"

Erleben zwischen Vulkanen und Seen

Willkommen in Deutschlands jüngster Landschaft. Willkommen im Herzen der vulkanischen Osteifel.

Der größte Vulkanausbruch Mitteleuropas vor 13.000 Jahren prägte diese atemberaubende Landschaft rund um den Laacher-See. Eine Landschaft, die durch ihren Abwechslungsreichtum begeistert. Eine Heimat, die Berge und Täler, Flüsse und Seen, Kulturdenkmäler und gastfreundliche Menschen zu einer Symbiose zusammenfügt.

Ein Urlaubsraum, der mit seinen zahlreichen touristischen Attraktionen zum verweilen einlädt:

Spannung und Erlebnis pur erwartet sie beispielsweise im Lava-Dome, dem deutschen Vulkanmuseum Mendig. Hier werden Vulkane lebendig. Hier erleben Sie in einer eindrucksvollen Erlebniswelt die Vielfältigkeiten des Vulkanismus. Hier erfahren Sie Hintergründe, entdecken Zusammenhänge und erleben simulierte Naturkatastrophen hautnah.

Gleich neben dem Lava-Dome in der Mendiger Brauerstraße tauchen Sie ein in die größten Lava-Keller der Erde. Auf einer Fläche von 3 Quadratkilometern ist hier durch den Abbau des kostbaren Basaltgesteins ein einzigartiges Höhlensystem geschaffen worden. Mittels Aufzug oder über 150 Stufen ist dieses beeindruckende Kulturdenkmal erreichbar, welches neben der Steingewinnung um 1900 auch von 28 Brauereien als der "Größte Kühlschrank der Erde" genutzt wurde.

Das Naherholungsgebiet zwischen Rieden, Bell und Volkesfeld ist verbunden mit herrlichen Wanderwegen durch die Natur. Ein besonderes Schmuckstück ist der Riedener Waldsee, wo Menschen von Nah und Fern Erholung finden.

Rieden macht sich alle 10 Jahre bereit, über 10.000 Besuchern die einmaligen und in der Region bekannten Riedener Passionsspiele in der Pfarrkirche vorzuführen.

Über die Wanderwege in Bell angekommen, wird man mit einer unglaublichen Fernsicht vom Gänsehals belohnt. Der Laacher See, die Berge hinter Rhein und Mosel und natürlich auch das Backofenbauerdorf Bell sind zum greifen nahe.

Die Geschichte Bells ist geprägt vom Backofenbau, denn der wärmehaltende heimische Tuffstein bot dazu ideale Voraussetzungen. Die Beller Backofenbauer zog es immer schon in die Ferne und so bauten sie Backöfen fast in der ganzen Welt. Heute noch widmen sich erfolgreiche Betriebe dem Backofenbau, sowohl in der traditionellen als auch der modernen Bauweise.

Alljährlich kommen vor Ostern die ersten Prozessionen des Jahres aus den umliegenden Gemeinden zur Fraukirch. Zur Pfarrei und Gemeinde Thür gehörig liegt die der Muttergottes geweihte Wallfahrtskirche etwa 3 km südöstlich von Thür in freier Feldflur. Ihre Wallfahrer reihen sich ein in die Schar der Gläubigen, die seit Jahrhunderten zur Fraukirch pilgern. Sie ist eine der ältesten Kirchen der Eifel und des Rheinlands und Jahr für Jahr Ziel vieler Besucher und Wallfahrer.

Ob Bell mit seiner langen Backofenbauertradition, Rieden als Passionsspielort, Volkesfeld am idyllischen Nettetal, Thür mit der Wallfahrtskirche Fraukirch oder die Vulkanstadt Mendig. Hier sind Sie herzlich willkommen. Hier verbindet Sie Erholung mit einem unvergesslichen Erlebnis. Wir freuen uns auf Sie!