Enkel

Enkel

Für immer Tradition! - das scheint auf den ersten Blick das Musiziermotto des finnischen Damenquartetts Enkel zu sein. Mit Viola, Kantele, zwei Akkordeons und vier Stimmen bewegen sich die Mittzwanzigerinnen in der finnischen Volksmusik - wobei sie eher in der ostbottnischen Pelimanni-(Spielmanns-)-Tradition unterwegs sind als in der karelischen Variante.

Für immer Tradition? - nein, ganz so ist es nicht, Enkel geben überlieferten Stücken mit ihrer ganz eigenen Spielweise neues Leben. Alle haben an der renommierten Sibelius Akademie studiert, entsprechend virtuos und kreativ ist ihr Umgang mit Instrumenten und Stimmen. Ihre beiden CDs »Pappilan hääyö« (Hochzeitsnacht im Pfarrhaus) und »We Are Enkel« wurden jeweils Folk-CD des Jahres in Finnland, und sie wurden 2019 Band des Jahres beim berühmten Kaustinen Folk Festival. Der Bandname übrigens hat mit Verwandtschaften nichts zu tun – »Enkel« ist schwedisch (!) und bedeutet »einfach«.

 

Die vier Mädels von Enkel frischen die traditionelle finnische Volksmusik so auf, dass es wie die Polka von morgen klingt!