Änderungsbeschluss Verfahrenswechsel Planentwurf Martinsheim Ernteweg

Bekanntmachung der Stadt Mendig

 

Bebauungsplanentwurf „Martinsheim/Ernteweg“; Änderungsbeschluss / Verfahrenswechsel

Der Rat der Stadt Mendig hat in seiner Sitzung am 21.03.2017 beschlossen, für den Bereich zwischen Martinsheim und dem Bereich der Flur 12, Bezeichnung „Hinter ober dem Ernteweg“, einen Bebauungsplan für die Ausweisung eines allgemeinen Wohngebietes (WA) aufzustellen.

Die Bekanntmachung zum Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 BauGB erfolgte am 03.05.2017.

Im selben Zuge wurde bereits eine erste bzw. frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit durchgeführt.

Das Bebauungsplanverfahren sollte ursprünglich im beschleunigten Verfahren gem. § 13 a BauGB durchgeführt werden.

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 25.09.2018 beschlossen, in das Verfahren gem. § 13 b BauGB zu wechseln.

Die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung erfolgte vom 10.05.2017 bis 24.05.2017.

Über den Inhalt der Planung können sich interessierte Bürger weiterhin bei der Verbandsgemeindeverwaltung Mendig informieren.

Der Geltungsbereich wurde im Vergleich zum Stand des Aufstellungsbeschlusses verringert. Der derzeit angedachte Geltungsbereich kann dem nachfolgenden unmaßstäblichen Lageplan entnommen werden.

Geltungsbereich

Die Annahme des Bebauungsplanentwurfes durch den Rat der Stadt Mendig steht noch aus. Im Anschluss sind die Durchführung des förmlichen Auslegungsverfahrens und die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange vorgesehen.

 

Mendig, den 19.11.2019

Hans-Peter Ammel

Stadtbürgermeister

 
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
"OK"