Neue E-Bikes in der VG

Bürgermeister Jörg Lempertz und Caroline Haman von der Stabsstelle Tourismus in der Verbandsgemeinde freuen sich über die neuen E-Bikes, die Michael Dötsch von der RWE überreicht hat.
 

Mendig fährt mit E-Bikes voRWEg

·     

 

Elektrisch radeln ist voll im Trend: RWE Deutschland fördert die Elektro-Mobilität der Bürger in der Region und stellt der Verbandsgemeinde Mendig zwei Elektrofahrräder („ E-Bikes) kostenlos zur Verfügung. Bürgermeister Jörg Lempertz nahm die blauen E-Bikes von RWE-Kommunalbetreuer Michael Dötsch, Leiter der Region Rauschermühle, in Empfang. „Unsere Vulkanregion ist perfekt zum Radfahren und mit einem E-Bike kann das jeder, vom ungeübten bis zum Profi. Auch Senioren können die kleinen und auch großen Steigungen mit Leichtigkeit erklimmen und selbst der Radprofi kann jetzt seine Familie mit auf Fahrradtour nehmen“, betonte der Verbandsbürgermeister. „E-Bikes sind viel günstiger und umweltfreundlicher als ein Auto und bieten viel mehr Komfort als ein normales Fahrrad“, sagte Michael Dötsch. Rein äußerlich sind die E-Bikes vom normalen Fahrrad kaum zu unterscheiden. Erst der Akku unter dem Gepäckträger und ein am Hinterrad angebrachter Naben-Motor verrät die neue Technik. Der 250 Watt starke Motor macht längere Touren und auch Steigungen zum Kinderspiel. Die Energie dazu kommt aus dem Akku, der zu Hause oder an einer Ladestation unterwegs wieder aufgeladen wird. Zusätzlich kann beim Bremsen und Bergabfahren freiwerdende Energie zurück in den Akku geleitet werden. Gemeinsam mit der Verbandsgemeinde Mendig möchte RWE Deutschland E-Bikes in den öffentlichen Alltag integrieren und möglichst viele Bürger für dieses Zukunftsthema gewinnen. Ziel der Kooperation von RWE Deutschland mit den Kommunen ist es, die motorisierten Komforträder vielfältig und möglichst oft auf Touren zu bringen.Hintergrund E-Bike: Bei den E-Bikes handelt es sich genau genommen um sogenannte „Pedelecs“ (Pedal Electric Cycles), bei denen der Elektromotor nur anspringt, wenn man in die Pedale tritt. Über das Bedienelement am Lenker wird der Elektromotor in vier Stufen zugeschaltet. Laut EU-Verordnung dürfen diese E-Bikes nur 250 Watt leisten und maximal 25 km/h fahren. Der Betrieb ist ohne Führerschein möglich.

Die Ausleihgebühr inkl. Helm beträgt 7,50 EUR für 4 Std. (innerhalb der Öffnungszeiten), 15,00 EUR pro Tag (10:00 Uhr-10:00 Uhr), 25,00 EUR für das Wochenende (Fr.10:00 Uhr - Mo 10:00 Uhr) und 55,00 EUR für eine Woche (7 Tage, 10:00 Uhr -10:00 Uhr)

Einen besonderen Bonus gibt es für ehrenamtlich Engagierte in der Verbandsgemeinde Mendig. Als Dankeschön erhält der ehrenamtlich Tätige einen Rabatt von 50 Prozent auf die oben genannten Preise. Die Fahrräder können zu unseren Öffnungszeiten im Bürgerbüro reserviert und dort auch abgeholt und zurück gebracht werden. Viel Freude beim Erkunden unserer schönen Natur und viel Spaß mit den E-Bikes.

 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
"OK"