Ferienregion Laacher See zu Gast auf der Tourismusbörse Saar-Lor-Lux

 

 

 

 

SaarLorLux-Tourismusbörse für die Arbeitsgemeinschaft Laacher See ein voller Erfolg

Am vergangenen Wochenende öffnete die 18. SaarLorLux Tourismusbörse in der Stadthalle St. Ingbert wieder ihre Pforten für Reiselustige aus der Region.

Die SaarLorLux Tourismusbörse hat sich zu einer der wichtigsten Tourismusmessen im Saarland entwickelt. „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah“. Unter diesem Motto stand die Messe und so präsentierte sich auch die Ferienregion Laacher See mit den drei Verbandsgemeinden Brohltal, Mendig und Pellenz auf der Urlaubsmesse, ist doch das Reiseziel in die Eifelregion nur 2 Fahrstunden entfernt.
Auch in diesem Jahr zog es weit über 12.000 Besucher nach St. Ingbert in die Stadthalle bei freiem Eintritt, um sich dort über die Reiseangebote der kommenden Saison zu informieren. Hotels, Tourismusverbände aus dem Saarland, Lothringen, Luxemburg, dem Schwarzwald und Bayern, Reiseveranstalter, Reisebüros, Busunternehmen und die Bahn zählten zu den über 50 Ausstellern.

 

Die Wirtschaftsministerin und stv. Ministerpräsidentin des Saarlandes Anke Rehlinger eröffnete die Messe und machte beim Messerundgang Halt am Stand der Eifelaner. Besonders zeigte sie sich an den Angeboten für Tagesgäste interessiert und äußerte sich äußerst lobend über das regionseigene Produkt, das „Vulkan“ der Vulkanbrauerei.

An den beiden Messetagen war die Halle sehr gut gefüllt, teilweise drängelten sich die Besucher wie beim besten Lukas-Markt-Tag durch die Halle. So war es auch nicht verwunderlich, dass der Stand der Ferienregion Laacher See stets gut besucht war. Die neuen Ferienkataloge der Region gingen sprichwörtlich weg wie warme Semmeln und so war es nicht verwunderlich, dass man Sonntags, eine Stunde vor Ende der Messe „ausverkauft“ war. Und das obwohl man schon über ein Drittel mehr an Prospekten mitgenommen hatte. Man konnte resümieren, dass fast 1.000 Journale an interessierte Gäste ausgegeben wurden und unzählige Flyer mit Angeboten und Sehenswürdigkeiten wechselten ebenso ihre Besitzer. Besonders gefragt waren die Wanderangebote der Region – Traumpfade – und Georouten -  genauso wie die Tagesausflugsziele Vulkan-Express, Lava-Dome und Römerbergwerk Meurin.

 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
"OK"