DTR VMS investiert Millionen

Hier beim Spatenstich für das neue Verwaltungsgebäude

 


DTR VMS ist ein Zulieferer für die Automobilindustrie. Die Kernkompetenz liegt in der Herstellung von Hydrolager zur Verbesserung des Fahrkomfort von Automobilen. Serienfahrzeughersteller wie Audi,, BMW, Mercedes und Lexus sind ihre Kunden. Das Unternehmen investiert mehrere Millionen Euro in den Wirtschaftsstandort Mendig. Dabei sollen in dem neuentstehenden Verwaltungsgebäude mit einem eigenen Forschungslabor zunächst bis zu 50 Arbeitsplätze in Vollzeit entstehen. Der Geschäftsführer Mike Lines:ist sich sicher: " Die Automobilindustrie ist ein Wachstumsmarkt und wir bedienen ein Nischenprodukt. Daher brauchen wir jetzt mehr Platz um unsere Innovationen umsetzen zu können". Bürgermeister Jörg Lempertz und sein Wirtschaftsförderer Detlef Odenkirchen freuen sich über diese langfristig angelegte Standortentscheidung. „Die Konversion Flugplatz Mendig ist ein Erfolgsmodell, auf das wir zu Recht stolz sind. Über 60 Firmen haben hier ein leistungsstarkes neues Zuhause gefunden. Mit dem heutigen, millionenschweren Spatenstich für das Forschungs- und Entwicklungszentrum der Fahrzeugindustrie, in dem 50 Ingenieure Platz finden werden, wird diese positive Entwicklung zusätzlich bereichert. Die Entscheidung der am internationalen Markt operierenden Firma DTR VMS GmbH spricht für den Standort Mendig. Das Flugplatzareal bietet dem Unternehmen beste Voraussetzungen für weiteren Wachstum, schnelle Erreichbarkeit, beste Infrastruktur und eine zentrale Lage in Europa.“

 

 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
"OK"