Post in Obermendig eröffnet

Postfiliale in Obermendig bleibt am Standort erhalten

 

Bemühungen der VG-Verwaltung und der hiesigen Politik zahlen sich aus


Die Deutsche Post hat Ihre Postfiliale an der Obermendiger Teichwiese ab sofort wieder eröffnet. Nach mehreren Gesprächen und Verhandlungen mit Bürgermeister Jörg Lempertz,  Stadtbürgermeister Hans-Peter Ammel sowie mit Wirtschaftsförderer Detlef Odenkirchen, Verbandsgemeinde Mendig, haben mit dem Politikbeauftragten der Deutschen Post DHL Group, Herrn Bernd Dietrich eine gute Einigung erzielt. Nachdem die Betreibung der Postfiliale durch die örtliche Apotheke aufgegeben wurde, wird der Weiterbetrieb durch die Post selbst gewährleistet. „Die intensiven Gespräche und der inhaltstiefe Schriftwechsel waren erfolgreich. Die Post wird im oberen Stadtteil bleiben! Dies ist sehr wichtig für die Einwohner und die Infrastruktur“, so Jörg Lempertz in einer ersten Stellungnahme.  Die neuen Öffnungszeiten sind von Montag bis Samstag von 09.00 Uhr bis 11.15 Uhr. In dieser Zeit kann der Kunde die Aufgabe von Brief- und Paketsendungen sowie Auskünfte zu Produkten und Service, wie zum Beispiel Portoermittlung oder auch die Telefonbuchabholung erledigen. Kompetente und geschulte Mitarbeiter stehen für Wünsche und Fragen zu Postdienstleistungen gerne zur Verfügung. Die Deutsche Post ist im Weiteren daran interessiert, mit einem Geschäftspartner die Postfiliale zu betreiben. Dadurch könnten auch die Öffnungszeiten in aller Regel attraktiver gestaltet werden. Für etwaige Interessenten steht der Regionale Politikbeauftragte der Post, Bernd Dietrich unter: B.Dietrich@DeutschePost.de jederzeit zur Verfügung. Darüber hinaus berät sie auch gerne die Wirtschaftsförderung der Verbandsgemeinde Mendig unter der Telefonnummer: 02652-9800-77 oder unter der E-Mail-Anschrift: wirtschaftsfoerderer@mendig.de .

BUZ:

Bernd Dietrich, Regionaler Politikbeauftragter der Deutschen Post DHL Group (links), seine beiden Postmitarbeiter sowie  der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Mendig, Jörg Lempertz und sein Kollege Stadtbürgermeister Hans-Peter Ammel freuen sich, dass die Post in Obermendig bestehen bleibt.

 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
"OK"