Ehrenamtskarte für Klaus Montermann

Klaus Montermann erhält Ehrenamtskarte des Landes Rheinland-Pfalz

 

 

Da staunte Klaus Montermann nicht schlecht, als plötzlich der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Mendig höchst persönlich auf der Feier zu seinem 70. Geburtstages den Raum betrat.

Jörg Lempertz wollte es sich nicht nehmen lassen Klaus Montermann mit der Überreichung der Ehrenamtskarte zu überraschen.

Ein Ort bzw. eine Feier, wo auch viele andere Ehrenamtler versammelt sein werden, sollte nämlich für Bürgermeister Lempertz genau der richtige Rahmen sein, diese Ehrenamtskarte zu überreichen.

Klaus Montermann erhält die Ehrenamtskarte des Landes Rheinland-Pfalz für seinen unermüdlichen Einsatz in vielen Bereichen. So zum Beispiel für seine Arbeit beim TC Mendig. Oder als Geschäftsführer und Pressereferent der Senioren-Union. Oder für die Mitarbeit im Förderverein der Theololgischen Hochschule der Pallottiner in Vallendar. Oder auch für seinen Einsatz bei der Betreuung von Flüchtlingen und Asylbewerbern in Mendig, für die er Fahrräder organisiert und repariert. Oder aber für seine größte Leidenschaft, die ehrenamtliche Tätigkeit als Bibliothekar im Dr. F. X. Michels-Institut der Deutschen Vulkanologischen Gesellschaft in Mendig. Seit  2013 bereits steht er in der Bibliothek des Instituts in der Brauerstrasse wöchentlich als Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Gemeinsam mit seiner Frau Silvia freute sich Klaus Montermann über die Ehrenamtskarte das Landes Rheinland-Pfalz, die der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Mendig, Jörg Lempertz überreichen durfte.

Hoch erfreut über diese gelungene Überraschung nahm Klaus Montermann die Ehrenamtskarte aus den Händen von Bürgermeister Jörg Lempertz entgegen

 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
"OK"