Pilzwanderungen in Mendig - jeweils am 3. September und 1. Oktober

Bald ist wieder Pilz-Zeit!
Pilzkenner führen für Anfänger und Kenner

 

Wandern mal anders. Nämlich mit ganz vielen Stopps. Und das nur an den Stellen, an denen im Wald und auf den Wiesen die kleinen Pilze aus dem Boden spriessen. Im Spätsommer und Herbst kann man sie am besten finden. Und damit eine Pilzmahlzeit nicht Körper und Geist beeinträchtigt, haben die Organisatoren der Ferienregion Laacher See wegen der grossen Nachfrage im vergangenen Jahr direkt 2 Pilzwanderungen für dieses Jahr mit richtigen Pilzsachverständigen organisiert.

Am Samstag, dem 03. September 2016 geht es um 14.00 Uhr ab dem Wandererparkplatz „Erlenmühle“ im Stadtteil Obermendig und am Samstag, dem 01. Oktober 2016 am Wandererparkplatz „Gänsehals“ in Bell mit Stefan Elmer von der deutschen Gesellschaft für Pilzkunde los. Etwa anderthalb Stunden dauert der Rundgang, bei dem man einiges über die Gewächse lernt.

Ziel der Wanderung ist es nicht, mit einem gefüllten Pilzkorb nach Hause zu kommen, sondern etwas zu erfahren.

Für diejenigen, die schon mehr wissen, soll es eine Auffrischung ihrer Kenntnisse werden. Für alle Neulinge gibt es grundsätzliche Hinweise zum Thema „Pilze erkennen, sammeln, verwerten.“

Die Plätze sind auf max. 20 Personen begrenzt – damit die Teilnehmer auch etwas davon haben und man kann sich ab sofort unter der E-Mail: tourismus@mendig.de für die Teilnahme anmelden.
Der Teilnahmepreis beträgt 5,00 €, die vor dem Rundgang zu entrichten sind.

Mitbringen sollte man:

·         Gutes Schuhwerk und dem Tag angepasste Kleidung.

·         Ein Körbchen, eine Dose, Papiertüte, Alufolie oder ähnlichem, worin unbekannte Funde getrennt
          untergebracht werden können.

·         Ein scharfes Messer, um das Gefundene zu putzen.

·         Eine Lupe – wer hat

·         Etwas zum Schreiben, wenn man sich Notizen machen möchte

Um Probleme mit Forst und Jagd zu vermeiden, können Hunde leider nicht mitgebracht werden.

In Mendig werden wieder zwei Pilzwanderungen angeboten.

Foto: Kzenon - Fotolia

 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
"OK"