E-Fahrzeug für Mendig

 

Neues Elektrofahrzeug für die Verbandsgemeinde Mendig

Mendig. Die Verbandsgemeinde Mendig stellt ihren kommunalen Fuhrpark teilweise auf Elektromobilität um und führt so ihr Engagement im Bereich des Klimaschutzes weiter fort.

Das Bundesumweltministerium fördert solche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Dabei geht es um Programme und Projekte die ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten abbilden sollen. Das kann bei der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen gehen. Die Nationale Klimaschutzinitiative soll so zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei beitragen. Von ihr profitieren Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Im Rahmen der nun aktuell ausgewählten Maßnahme des Klimaschutzmanagements wurde durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit eine Förderung in Höhe von 50,00 v.H. zur Teilumstellung des kommunalen Fuhrparks auf Elektrofahrzeuge und Ladeinfrastruktur bewilligt.

Bürgermeister Lempertz als auch der 1. Beigeordnete der Verbandsgemeinde Mendig, Joachim Plitzko, betonen, der Klimaschutz sei eine Aufgabe, die nicht abstrakt diskutiert werden dürfe. „Vielmehr zählt zur Verantwortung einer Kommunalen Verwaltung bei diesem wichtigen Thema voraus zu gehen und gleichzeitig eine gewisse Vorbildfunktion ein zunehmen. Zudem sollen die Mitarbeiter der Verbandsgemeinde durch die Nutzung der Elektrofahrzeuge Erfahrungen im Umgang mit der neuen Antriebstechnik sammeln und hierdurch mit zur Akzeptanz einer nachhaltigen Mobilität beitragen“, so der 1. Beigeordnete Plitzko. Wichtig ist beiden aber auch, dass mit dieser Maßnahme langfristig mindestens 70% CO2 Einsparungen erreicht werden können.

 
Bildunterschrift: Das neue E-Mobil wird zukünftig für das Ordnungsamt der Verbandsgemeinde Mendig unterwegs sein.
Foto: VG Mendig

 
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
"OK"