Neujahrskonzert 2020

 

Mendiger Neujahrskonzert mit der ungarischen Kammerphilharmonie

Am Samstag, dem 04. Januar 2020 präsentiert die Stadt Mendig zum neuen Jahr wieder ein einmaliges Orchesterkonzert mit Solisten

Gute Tradition bei den Mendiger Neujahrskonzerten ist, das man sich in puncto Künstlern auf der ganzen Bandbreite der Möglichkeiten bewegt. War es mal die die Chorgruppe Lohner, eine Zusammenarbeit zwischen örtlichen Solisten und dem Musikverein Löf, Orchester wie die Junge Philharmonie Köln oder man nahm das äußerst gelungene Abschlußkonzert der Ars Vulcanica wegen des überwältigenden Erfolgs ins Programm des Neujahrskonzerts. Und in diesem Jahr kann man wieder einen „Stammgast“ in der Mendiger Laacher-See-Halle begrüßen. Am Samstag, dem 04. Januar 2020 um 20.00 Uhr begrüßt man die ungarische Kammerphilharmonie unter der Leitung von Prof. Antal Barnas, verstärkt durch den deutschen Tenor Claus Durstewitz und die tschechische Sopranistin Katharina Beranova.

Das 24-köpfige Orchester besteht gänzlich aus Profimusikern und wurde 1999 von Antal Barnas gegründet. Es setzt sich aus Mitgliedern der führenden Orchester in Budapest zusammen. Innerhalb kürzester Zeit hat sich das Ensemble einen hervorragenden Ruf in ganz Europa erworben (Wien: Goldener Saal des Wiener Musikvereins, Mödling, Graz, Steyr, Salzburg, Stadthagen, Frankfurt/Oder, Pasewalk, Freising, Freyung ....) und zählt bereits zum fixen Bestandteil der europäischen Kulturszene. Sieben CD's mit Musik vom Barock bis zur Moderne sind bereits erschienen.

Das Orchester ist unter der Leitung von Antal Barnás zu einem Klangkörper mit höchstem künstlerischen Niveau gereift. Das bestätigt der große Publikumserfolg bei den Konzerten und die Presse.

Die Ungarische Kammerphilharmonie unternimmt jährlich mit ihrem Dirigenten Antal Barnas eine Neujahrskonzerttournee in Österreich und Deutschland und tritt mit ihm bei verschiedenen Festivals und in vielen europäischen Konzertsälen auf.

Dirigent Prof. Antal Barnas wurde in Ungarn geboren und studierte am berühmten Wiener Konservatorium und am Brucknerkonservatorium in Linz. Gastdirigate führten ihn zu philharmonischen und symphonischen Orchestern in Bratislava, Sarajevo, Budapest u.v.a. und er arbeitet mit Künstlern der Wiener Staatsoper zusammen.

Er ist gleichzeitig Chorleiter des berühmten Wiener Männergesangvereins.

Als Solistin wird die Sopranistin Katharina Beranova das Konzertprogramm bereichern. Die Sängerin hat schon mit ihrer Stimme die halbe Welt begeistert. Ob Engagements bei den Bayreuther Festspielen, wo sie zusammen mit Placido Domingo auf der Bühne stand, bei den Oberammergauer Passionsspielen, Tourneen in die USA, Holland, Frankreich, Deutschland und Spanien, Katharina Beranova ist ein stets beliebter und bejubelter Gast auf Konzerten. Männlicher Gegenpart ist der Tenor Claus Durstewitz. Durstewitz brillierte als Musiker und Sänger schon mit dem Johann-Strauss-Orchester Frankfurt und sein Repertoire spannt sich von Oper und Operette bis hin zu Musicalmelodien und Chansons der 30er Jahre.

Programm:

Johann Strauß (Sohn): Der Zigeunerbaron Ouvertüre
Gioachino Rossini: Der Barbier von Sevilla- Una voce poco fa

Luigi Denza : Funiculi Funicula

Franz Lehár: Die lustige Witwe- Lippen schweigen

Johann Strauß (Sohn): Stürmisch in Lieb’ und Tanz- Polka schnell

Franz Lehár: Gold und Silber-Walzer

 

Pause

 

Carl Michael Ziehrer: Fächerpolonaise

Jacques Offenbach: Die schöne Helena- Ich schuldbewusst
Franz Lehár: Friderike- O Mädchen, mein Mädchen

Franz Lehár: Das Land des Lächelns- Wer hat die Liebe uns ins Herz gesenkt?
Johann Strauß (Sohn): An der schönen blauen Donau Walzer

Johann Strauß (Vater): Radetzky-Marsch

 

Karten gibt es ab sofort bei folgenden Vorverkaufsstellen:

Tabakwaren Blum, Poststrasse 27, 56743 Mendig, Tel.:02652-4462

Modehaus Mintgen, Teichwiese 15, 56743 Mendig, Tel.: 02652-3715

Bürgerbüro der Verbandsgemeinde Mendig, 56743 Mendig, Tel.: 02652-980022

 
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
"OK"