InfoBox nimmt Betrieb auf

Bürgeranfragen und Dienstleistungen sollen über die InfoBox gesteuert werden

 

„InfoBox“ der VG Mendig nimmt den Betrieb auf
VG Mendig. Ein kleiner Bürocontainer vor der Verwaltung der Verbandsgemeinde Mendig soll die Möglichkeit schaffen, Anliegen und Leistungen zunächst persönlich zu besprechen. Service der Verwaltung bleibt dadurch weiterhin aufrecht erhalten.
Die Verbandsgemeinde Mendig hat vor dem Haupteingang der Verwaltung nun einen Bürocontainer stehen, der trotz Schließung des Verwaltungsgebäudes weiterhin den persönlichen Kontakt zum Bürger und eine schnelle Bearbeitung der Anliegen möglich macht. Getrennt durch eine Glasscheibe, ähnlich einem „Kassenhäuschen“ haben Bürger, die mit Anträgen oder anderen Dienstleistungsanfragen die Verwaltung aufsuchen, nun die Möglichkeit die Dinge kurz mit einer Mitarbeiterin bzw. einem Mitarbeiter zu klären.
Sollte ein Anliegen keinen Aufschub dulden, wird der Mitarbeiter in der Info-Box den weiteren Kontakt zu dem entsprechenden Sachbearbeiter herstellen, der sich dann in einem extra eingerichteten Raum, unter Beachtung der derzeitigen Hygienebestimmungen, den Problemstellungen der Bürger annimmt.
So gewährleistet die Verbandsgemeinde Mendig, auch in der momentan schwierigen Lage, die weitere Bearbeitung von unbedingt notwendigen Anliegen der Bürger.
Die Verwaltung bittet aber weiterhin darum, dass jeder prüft, ob sein Anliegen Aufschub duldet oder ob es auch telefonisch oder per E-Mail mit der Verbandsgemeindeverwaltung geregelt werden kann.

 
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
"OK"