Kul-tour 2019



Kul-tour Programm 2019!

!!!Der VORVERKAUF ist gestartet!!!

Im Jahr 2019 wird Tobias Mann mit seinem Programm „Chaos“  den Auftakt in das neue Kul-tour Programm geben. Doch nicht nur er, sondern auch Mirja Boes, die Sie wahrscheinlich das letzte Mal live auf einer Bühne sehen werden, Herbert Knebel, GlasBlasSing, Bernd Stelter, der ein Programm für alle Montagshasser für uns bereit hält und zu guter Letzt Ramon Chormann, werden dieses Jahr bei uns in der Laacher See Halle für einen unterhaltsamen Comedyabend sorgen. Seien Sie Zeuge, wie wir von Kul-Tour Mendig zusammen mit der Stadt und Verbandsgemeinde Mendig, sowie der Kreissparkasse Mayen unserem Publikum wieder einmal ein hochwertiges und abwechslungsreiches Programm bieten – ganz nach dem Motto:


Samstag, 23. März 2019 – Tobias Mann „Chaos“

Der Satiriker, Stand-Up-Kabarettist und leidenschaftliche Musiker Tobias Mann nimmt sein Publikum bei seinem  6. Bühnenprogramm „Chaos“, mit auf eine Expedition in die Irrnis und macht dabei weder vor der großen Politik noch vor den nicht minder großen Wirrungen des Alltags halt.

Tobias Mann geht in diesem Bühnenprogramm streng satirisch der Frage nach, wohin das mit uns Menschen noch führen soll. Er spinnt die Verrücktheiten unserer ach so zivilisierten Gesellschaft weiter und denkt sie konsequent satirisch zu Ende. Dabei ist er, wie er halt ist: durch und durch optimistisch und unerschütterlich positiv! Umarme das Chaos, sonst umarmt es Dich! Letztlich ist es doch so, wie der Chaostheoretiker aus „Jurassic Park“ weise festgestellt hat: Das Leben findet einen Weg!
Der Träger des Bayerischen Kabarettpreises, des Hamburger Comedy Pokals und des Bonner Prix Pantheons bietet einen einmaligen „Furor aus Comedy, Kabarett und Unsinn“ (Bonner Rundschau). Nicht umsonst schreibt Der Westen „Man könnte Seiten füllen mit Lobeshymnen.“ Könnte man. Aber am besten schaut man sich diese „geniale Personifikation aus knallhartem Gesellschaftskritiker, Rächer der Politikverdrossenen und strahlendem Comedian“ (Passauer Neue Presse) mit seinem „atemberaubenden Hochgeschwindigkeitskabarett“ (Memminger Zeitung) einfach selber an.



Freitag, 03. Mai 2019 – Mirja Boes „Auf Wiedersehen! Hallo!“

In ihrem neuen Programm sagt Mirja möglicherweise endgültig: „Auf Wiedersehen! Hallo!“ zum Publikum. Denn sie hat noch so viel vor und will doch noch so viel erleben! Deswegen macht Mirja jetzt den „Howie“ und geht auf ihre wahrscheinlich definitiv wirklich allerletzte Abschiedstour. Und statt ´nem ollen „Adieu“ gibt’s von ihr ein fettes „Tschüss, ihr Säcke“.

Freuen sie sich also auf ihrer Good-Bye-Tour auf ein „Best of Best of“ ihres Schaffens. Aber keine Sorge! Der Abgesang dauert nur vier Minuten, denn so lange ist ihr teilweise zu Recht vergessener Smashhit: „20 Zentimeter, nie im Leben kleiner Peter”. Danach gibt es nigelnagelneue Impro-Comedy rund um die kleinen, großen, schrecklich-schönen und leiderlustigen Comebacks des Lebens.

Das wird ein feierlicher Abend und es ist das wohl möglich letzte Mal, Mirja Boes live zu sehen. Ihre Freunde, ihre Weggefährten, ihre Mentoren – sie alle kommen nicht. Nur die Honkey Donkeys. Die müssen. Das steht in ihrem Vertrag.
Deswegen kommen bitte SIE! Kaufen Sie eine Karte! Verabschieden Sie sich vielleicht von Mirja Boes. Und verabschieden Sie sich auf jeden Fall von ihrer Würde!



Freitag, 17. Mai 2019 – Herbert Knebel „Im Liegen geht’s“

Herbert Knebels neues Programm „Im Liegen geht’s“  ist  ein Programm, das von vielen Tätigkeiten handelt, die man im Stehen verrichten muss, was einem im Alter aber schwer zu schaffen macht.

Er erzählt wieder Geschichten, die sich gewaschen haben, und die es wahrscheinlich in sich haben, wo Herbert Knebel sich manchmal selbst denkt: „was, dass sollst du alles erlebt haben?!“ Na ja, aber im Liegen ging‘s!

Mit dabei ist Ozzy Ostermann, der einen bunten Strauß von Melodien parat hat, die man so vielleicht noch nicht gehört hat!


Freitag, 27. Sepember 2019 – GlasBlasSing „Flaschmob“

GlasBlasSing zeigen uns wie man richtig upcycled. Upcycling, nein, das bedeutet keinesfalls mit dem Fahrrad bergauf zu fahren. Upcycling ist die aufregende-attraktive Schwester von Recycling. Wer upcycled, der wandelt ein scheinbar nutzloses Abfallprodukt in etwas Neues, Wertvolleres um.
Leg das Smartphone zur Seite und schau dir live an, was man mit den Überresten der letzten Silvesterparty Geniales anstellen kann. Komm zu Flaschmob, dem neuen Programm von GlasBlasSing. Bestaune die Cokecaster-Flaschengitarre, das Flachmanninoff-Xylophon, die Jelzin-Orgel oder die Wasserspender-Floor-Toms, die so schön BUMM machen, wenn man mit der grünen Perrier-Keule draufhaut.

Erlebe feinstes Pfandwerk, von würzig-herb bis feinperlig, hochprozentig virtuos und wie immer bei GlasBlasSing: Das mit Abstand beste Flaschenmusikprogramm aller Zeiten.


Freitag, 18. Oktober 2019 – Bernd Stelter – „Hurra, ab Montag ist wieder Wochenende“

Ein Programm für alle, die über Montage mosern, über Dienstage diskutieren, die Mittwoche mies und Donnerstage doof finden.
Es geht um Work-Life-Balance. Was für ein Wortungetüm. Und was für ein Blödsinn. Wenn Deine Arbeit nicht zu deinem Leben gehört, dann hast du wirklich verloren. Nein, wir müssen schon jeden Tag genießen. Und warum können das die Dänen besser als wir, und die Schweden und die Schweizer auch. Das müssen wir direkt ändern. Aber wie?
Also erstmal ist ab Montag Wochenende, und wir fangen bei uns selber an. Wir sind jetzt mal zufriedener. Wie man das lernt? Wie lernt man Fahrrad fahren? Man fährt einfach los. Und bloß nicht auf die anderen warten. Du musst dir dein Konfetti schon selbst ins Leben pusten.

Seien Sie dabei und lernen Sie jeden Tag zu genießen, denn „Hurra, ab Montag ist wieder
Wochenende!“


Samstag, 23. November 2019 - Ramon Chormann „Ferz mit Krigge"


Direkt, ehrlich, frei raus, ohne drumherum zu reden, auf den Punkt, aus dem Leben. So kennen wir Ramon Chormann in seinen Bühnenprogrammen seit Jahren, und neben Geschichten aus dem Alltag, in denen sich wirklich jeder wieder findet, eigenen Texten und Liedern am Klavier und einer Mischung aus Kabarett, Satire und Comedy wird er mit der Zeit auch immer politischer und spricht damit seinen von der Politik genervten Mitmenschen aus der Seele.


Im neuen, nunmehr 8. Bühnenprogramm „Ferz mit Krigge“ geht es um das Umständliche, das Übertriebene, Überzogene und Unnötige, um umständliche Menschen oder Umstandskrämer, überzogene Ansprüche, übertriebene Aufzüge, unnötiger komplizierter und überteuerter Quatsch bei ganz normalen Alltagsbegebenheiten, die dem „sich-Uffrescher“ zunehmend auffallen, do werd jo heit aus jeder Mück’ en Elefant gemacht“. 


Muss das wirklich alles so schwierig und kompliziert sein oder wird es uns nur so schwergemacht oder empfinden wir es nur so „überzwerch“. Humorvoll, aber auch nachdenklich und tiefgründig wird der Frage nachgegangen, warum es heute so viele „Ferz mit Krigge“ gibt oder kann man sich das Leben vielleicht sogar leichter machen, wenn man die „Ferz mit Krigge“ einfach weglässt ...


______________________________________________________________________________________

Alle Veranstaltungen finden jeweils ab 20 Uhr in der Laacher See Halle in Mendig statt.

Ticketverkauf:
Tabakwaren Blum
Poststraße 27
56743 Mendig
02653 4462
info@blum-tabakwaren.de

Infos zum Programm gibts unter kultur@mendig.de oder 02652-980018.











 






 






 


 


 


 

















 






 


 


 


 



































































 


 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
"OK"