Moderne Infrastruktur

Im Februar 2009 wurden zwischen dem Land Rheinland-Pfalz, dem Zweckverband Konversion Flugplatz Mendig und dem Investor, der Firma TRIWO AG, ein städtebaulicher Vertrag abgeschlossen. Die Liegenschaft soll einer gewerblich-industriellen Folgenutzung zugeführt werden. In dem städtebaulichen Vertrag wurden alle Punkte zur städtebaulichen Liegenschaftsentwicklung, insbesondere der Durchführung von  Ordnungs- und Baumaßnahmen sowie entsprechende Kostenregelungen vereinbart.

Auf Basis des städtebaulichen Vertrages und den Festsetzungen der einschlägigen Bebauungspläne führt der Eigentümer die städtebauliche Neuordnung und Umnutzung sowie Verwertung der Grundstücksflächen im Vertragsgebiet durch.

Gemeinsam mit dem Eigentümer, der Firma TRIWO AG, entwickelt der Zweckverband Konversion Flugplatz Mendig eine moderne Infrastruktur für die optimale gewerblich-industrielle Nachnutzung. Insgesamt werden ca. 19,8 Mio. € auf dem Konversionsgelände investiert.

Die förderfähigen Investitionen des Zweckverbandes Konversion Flugplatz Mendig werden vom Land Rheinland-Pfalz mit 75 Prozent gefördert.


 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
"OK"