Flugplatz Mendig

Flugplatz Mendig

Mit der Entscheidung am 02.November 2004 durch das Bundesministerium für Verteidigung wurde die Schließung des Heeresfliegerstandortes in Mendig eingeleitet. Für die zweite Hälfte des Jahres 2008 werden 1,9 Mio. Quadratmeter Konversionsfläche zur freien Vermarkung varkant. Hier können für die Zukunft  Flächen zur gewerblichen, industriellen, touristischen sowie fliegerischen Nutzung realisiert werden. Hervorragende Möglichkeiten stehen für Großbetriebe sowie der herstellenden Industrie, die viel Platz benötigen, Flächen zur Verfügung.

Mit der Eigentümerin, der Trierer Wohnbau AG, TRIWO, vermarkten wir gemeinsam in Kooperation die Liegenschaft des ehemaligen Fliegerhorst der Heeresflieger. Hallen- und Bürogebäudevermietungen sowie auch der Erwerb von Grundstücksteilbereichen sind möglich. Eine entsprechende energetische Restaurierung von Gebäuden oder Gebäudeteilbereiche können vom Land Rheinland-Pfalz bis zu 40 Prozent der Investitionssumme gefördert oder Anteilig mit dem Mietzins verrechnet werden.

Zur Zeit sind mehr als 60 Unternehmen der verschiedensten Branchen auf diesem Areal angesiedelt. Wann kommen Sie mit Ihrem Unternehmen auf eines der eindrucksvollsten und einzigartigsten aller Gewerbeflächen in Rheinland-Pfalz? Wir freuen uns auf Sie!

Interessierte Unternehmer können unter www.konversion-mendig.de alle wichtigen und relevanten Informationen über die Flächenvermarktung des Flugplatzes Mendig erfahren.