KiTa-Sozialarbeit

KiTa-Sozialarbeit

Das Kita-Zukunftsgesetz begründet seit dem 01.07.2021 das neue Arbeitsfeld der KiTa Sozialarbeit.
KiTas werden sich zu Familienzentren entwickeln.

Unser Auftrag besteht u.a. darin:
- Kontaktmöglichkeiten innerhalb der Elternschaft anzuregen
- Chancengleichheit für Familien schaffen
- Bildungsgerechtigkeit herstellen
- Inklusion voranzubringen

Bei diesen Prozessen kann die Kita-Sozialarbeit die Kindertagesstätten und die Familien begleiten. Dies kann sowohl in der KiTa als auch im Familienalltag erfolgen.

Diese Unterstützungsangebote richten sich an alle Kinder und deren Familien, die in einer KiTa in der Verbandsgemeinde Mendig angemeldet sind. Die Kita-Sozialarbeiterinnen unterliegen der Schweigepflicht. Gespräche werden vertraulich behandelt.

Geplante Angebote für Eltern und Familien sowie offene Sprechstunden in der KiTa entnehmen Sie bitte den Aushängen in Ihrer Einrichtung.

Es ist möglich, sich mit den KiTa-Sozialarbeiter*innen nach Vereinbarung zu einem Termin zu treffen. Diese können in der KiTa, im Büro der Verbandsgemeindeverwaltung, als Hausbesuche oder telefonisch stattfinden.
Sie finden Frau Skubch und Frau Weinand Am Marktplatz 3, 56743 Mendig in Zimmer 14 im 1. Stock.“